Litecoin (LTC)

Was ist der Zweck und die Geschichte des Litecoin? Wie funktioniert das Mining und worin unterscheidet sich die digitale Währung vom Bitcoin?

Hier eine umfassende Einführung, um die Kryptowährung Litecoin etwas besser zu verstehen.

Der Kryptowährungsmarkt ist überflutet von verschiedenen Arten von Kryptowährungen mit unterschiedlichen Anwendungsfällen.

Einige Kryptos beabsichtigen, transparente und verfolgbare Währungen (electronic cash) zu sein, während andere Datenschutzfunktionen implementieren, um absolute Anonymität zu gewährleisten.

Einige Kryptos verfügen über programmierbare Funktionen mit intelligenter Vertragsfunktionalität, während andere anwendungsspezifische Utility Coins sind.

Es gibt auch Kryptos, die ausschließlich dazu dienen, positive Renditen für Investoren zu erzielen, und andere werden zur Darstellung realer physischer Vermögenswerte verwendet.

Alles in allem gibt es heute buchstäblich Tausende von Kryptowährungen mit unterschiedlichen, komplizierten und einzigartigen Anwendungsfällen. Aber es war nicht immer so.

Was ist Litecoin?

Als Bitcoin (BTC) 2009 auf den Markt kam, war es die einzige verfügbare Kryptowährung und hatte einen einzigen Zweck, nämlich ein Peer-to-Peer-Electronic-Cash-System zu sein. Bitcoin blieb für 2 Jahre (bis 2011) als einzige nennenswerte Kryptowährung bestehen, als die Kryptowährungen Namecoin (NMC) und Litecoin (LTC) erstmals ins Leben gerufen wurden.

Während Namecoin irgendwie von der Landkarte verschwunden ist, bleibt Litecoin heute eine der führenden Kryptowährungen und ist die gleiche Art von Krypto wie Bitcoin, ein digitaler Coin, der als P2P-Electronic Cash dienen soll.

Historie

Litecoin (LTC) wurde von Charlie Lee, einem Google-Mitarbeiter und ehemaligen Engineering Director bei Coinbase, entwickelt. Lee kündigte Litecoin zunächst während der Arbeit bei Google in einem Bitcoin Talk-Forum an und veröffentlichte es später im Oktober 2011 als Open-Source-Client auf GitHub.

Kurz darauf ging das Litecoin-Netzwerk am 13. Oktober 2011 in Betrieb und ist seitdem ohne Ausfallzeiten aktiv.

Lee startete Litecoin mit Code, der aus dem Bitcoin Core Client abgezweigt wurde und implementierte nur vier wesentliche Unterschiede, die darauf abzielten, die Transaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen und skalierbarer zu machen. Die Unterschiede waren:

  • Eine verkürzte Blockgenerierungszeit (2,5 Minuten im Vergleich zu Bitcoins 10 Minuten).
  • Erhöhte maximale Anzahl von Münzen (84.000.000.000 LTC gegenüber 21.000.000 BTC)
  • Ein anderer Hashing-Algorithmus (Scrypt, anstelle von SHA-256)
  • Eine leicht modifizierte grafische Benutzeroberfläche (GUI)

Digitales Silber

Lee wollte Litecoin als das Silber der Kryptowährungen etablieren, während Bitcoin weiterhin so etwas digitales Gold bleiben sollte.

Er tat dies, indem er die Coins so entwarf, dass sie für die Verbraucher erschwinglich sind, indem er die maximale Anzahl der Coins im Vergleich zu Bitcoin erhöhte.

Er wollte sie auch für den Durchschnittsverbraucher zugänglicher machen, indem er es ermöglichte, Litecoin mit einfacher Hardware zu gewinnen, im Gegensatz zu der spezialisierten Mining-Hardware, die Bitcoin verwendet.

Schließlich bemühte er sich, Transaktionen schneller und billiger durchzuführen, damit die Verbraucher Litecoin für kleinere tägliche Transaktionen nutzen können.

Mining

Litecoin verwendet einen Proof-of-Work-Algorithmus, der Miner für die Verarbeitung jedes Blocks belohnt. Der erste Block (der Genesis-Block) wurde am 8. Oktober 2011 erzeugt. Die ersten 150 Coins wurden vom Team hinter Litecoin bereits vorab hergestellt (pre-mined).

In der Anfangszeit von Litecoin belohnte jeder Block die Miner mit 50 LTC für jeden neuen Block. Dies war die Belohnung (Reward) bis zum Block Nr. 840.000, dann wurde die Belohnung um die Hälfte (Halving) auf 25 LTC für jeden neu hinzugefügten Block reduziert.

Die Litecoin-Blockbelohnung wird alle 840.000 Blöcke halbiert, ein Prozess, der alle vier Jahre stattfindet. Da die Blockgeschwindigkeit von Litecoin etwa 2,5 Minuten beträgt, werden pro Tag etwa 576 Blöcke erzeugt.

Block-Rewards

Der aktuelle Block-Reward bei Litecoin beträgt nur 12,5 LTC pro Block und die nächste Blockreward-Halbierung wird für August 2023 erwartet, wo die Belohnung dann 6,25 LTC pro Block beträgt. Bis September 2019 wurden 75% der möglichen Gesamtmenge von Litecoin durch Mining erzeugt und verteilt. Insgesamt 20,7 Millionen LTCs werden in den nächsten Jahren noch folgen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen, die es heute gibt, hatte Litecoin keine ICO (Initial Coin-Offering), bei der die Gründer Kapital von Investoren einsammeln und eine beträchtliche Anzahl von Coins für sich selbst reservieren. Daher kann man sagen, dass Litecoin eine der fairsten Markteinführungen im Krypto-Bereich hatte.

Der Zweck von Litecoin

Der Zweck von Litecoin ist es, eine Kryptowährung für Zahlungen zu sein. Es ist sein Ziel, diesen Zweck zu erreichen, indem es sofortige, nahezu kostenfreie Zahlungen an jeden auf der Welt anbietet.

Wie Bitcoin ist auch Litecoin Open-Source, ein globales Zahlungsnetzwerk, das vollständig dezentralisiert ist, ohne dass zentrale Authoritäten erforderlich sind. Es ist außerhalb der staatlichen Kontrolle, gesichert durch Mathematik, und befähigt Einzelpersonen überall, ihre Finanzen selbst zu kontrollieren.

Litecoin hat umfangreiche Branchenunterstützung und dient als ergänzende Kryptowährung zu Bitcoin, indem es schnellere und kostengünstigere Transaktionen anbietet.

Litecoin soll als grenzenloses Peer-to-Peer (P2P) Electronic Cash funktionieren. Die Blockchain wird aber auch manchmal als eine Art Testnetz für Bitcoin verwendet.

Der Code von Litecoin wurde ursprünglich vom Bitcoin-Protokoll abgeleitet. Daher sind sich die beiden Kryptowährungen sehr ähnlich sind. Wenn es also ein neues Upgrade gibt, das auf Bitcoin implementiert werden könnte, um es schneller, skalierbarer, privater usw. zu machen, kann es zuerst von Litecoin übernommen und getestet werden, um seine Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

Ein Beispiel dafür ist, dass Litecoin die erste Kryptowährung war, die SegWit zur Verbesserung der Transaktionsgeschwindigkeit einsetzte. Nach der erfolgreichen SegWit-Integration von Litecoin im Jahr 2017 begann auch Bitcoin langsam mit der Einführung dieser Technologie. Ein weiteres Beispiel sind die ersten Lightning Network Transaktionen, die 2017 ebenfalls bei Litecoin stattfanden.

Bis heute wird Litecoin weiterhin als Testgrundlage für mögliche Upgrades auf Bitcoin verwendet. Das jüngste Bestreben von Litecoin ist es, vertrauliche Transaktionen durch die Integration des MimbleWimble-Protokolls in Litecoin umzusetzen. Vielleicht wird Bitcoin eines Tages dasselbe tun, wenn alles gut für Litecoin läuft.

Litecoin Adoption

Es wurde gesagt, dass Akzeptanz die beste Messmethode ist, um eine Kryptowährung und ihren Wert zu beurteilen. Denn wenn niemand sie benutzt oder akzeptiert, warum sollte sie überhaupt etwas wert sein?

Litecoin ist jedoch eine der etabliertesten und erfolgreichsten Kryptowährungen aller Zeiten. Er ist in seiner gesamten achtjährigen Geschichte unter den Top 10 der Kryptowährungen geblieben. Der Coin profitiert von bewährter Sicherheit, schnellen Transaktionen und niedrigen Gebühren und ist damit eine attraktive Kryptowährung für Verbraucher, Händler und Zahlungsabwickler.

Daher wird Litecoin tatsächlich mit unglaublicher Geschwindigkeit eingeführt und bereits von über 200 verschiedenen Online-Unternehmen weltweit akzeptiert. Diese Unternehmen bieten Produkte und Dienstleistungen an, die von Luxusreisen und Yachtmieten über Gold, Silber und Schmuck bis hin zu Büchern, Kleidung, Lebensmitteln und so viel mehr reichen.

Darüber hinaus steht Litecoin zum Handeln, Kaufen und Verkaufen an über 40 wichtigen Kryptowährungsbörsen und über 13 wichtigen OTC-Desks (Over-the-Counter) zur Verfügung. Litecoin-Anwender profitieren außerdem von einer großen Auswahl von über 17 hochwertigen Litecoin-Wallets, darunter Hardware, Software und Online-Wallets.

Benutzer von Litecoin können ihr Geld über 4 verschiedene Krypto-Debitkarten bei Tausenden von Händlern auf der ganzen Welt ausgeben.

Alles in allem ist Litecoin eine der am weitesten verbreiteten Kryptowährungen bei Verbrauchern, Händlern und Zahlungsabwicklern. Anzeichen einer Verlangsamung dieser Entwicklung sind nicht zu erkennen.

Was ist Litecoin?

Sparen Sie 10% Ihrer Binance Trading-Gebühren: